iusNet Arbeitsrecht und Sozialversicherungsrecht

Schlulthess Logo

Arbeitsrecht und Sozialversicherungsrecht > Sozialversicherungsrecht > Rechtsprechung > Bund > Allgemeines Sozialversicherungsrecht Atsg > Rückweisung oder Gerichtliche Sachverhaltsabklärung

Rückweisung oder gerichtliche Sachverhaltsabklärung? Zweitgutachten oder Nachfrage beim Gutachter? (8C_558/2017)

Rückweisung oder gerichtliche Sachverhaltsabklärung? Zweitgutachten oder Nachfrage beim Gutachter? (8C_558/2017)

Rückweisung oder gerichtliche Sachverhaltsabklärung? Zweitgutachten oder Nachfrage beim Gutachter? (8C_558/2017)

Im vorliegenden, in 3-er Besetzung ergangenen Urteil äussert sich das Bundesgericht zunächst zur kontrovers diskutierten Frage, inwiefern die kantonalen Versicherungsgerichte und das Bundesverwaltungsgericht den Sachverhalt selbst abklären müssen oder die Sache zur ergänzenden Abklärung an die Verwaltung zurückweisen dürfen.

iusNet AR-SVR 15.02.2018

 

Der komplette Artikel mit sämtlichen Details
steht exklusiv iusNet Abonnenten zur Verfügung.