iusNet Arbeitsrecht und Sozialversicherungsrecht

Schlulthess Logo

Arbeitsrecht und Sozialversicherungsrecht > Arbeitsrecht > Rechtsprechung > Bund > Privates Individualarbeitsrecht > Sistierung Des Verfahrens Wenn Ansprüche Auch Adhäsionsweise im Strafverfahren

Sistierung des Verfahrens, wenn Ansprüche auch adhäsionsweise im Strafverfahren eingebracht worden sind

Sistierung des Verfahrens, wenn Ansprüche auch adhäsionsweise im Strafverfahren eingebracht worden sind

Rechtsprechung
Privates Individualarbeitsrecht

Sistierung des Verfahrens, wenn Ansprüche auch adhäsionsweise im Strafverfahren eingebracht worden sind

B. war bei der A. AG angestellt. Gegen ihn wurden Strafanzeigen eingereicht u.a. wegen Veruntreuung und Betrug. B. klagte ausstehende Löhne und Ferienentschädigung ein. Die A. AG machte widerklageweise Schadenersatz geltend und beantragte subsidiär Verrechnung. Die A. AG beantragte zuvor die Sistierung des arbeitsgerichtlichen Verfahrens bis zum Abschluss des Strafverfahrens. Das Arbeitsgericht lehnte den Antrag ab und das Appellationsgericht erachtete die Beschwerde für unzulässig, weil kein nicht leicht wiedergutzumachender Nachteil drohte (Sachverhalt).

Gemäss vorinstanzlich festgestellten Sachverhalts hatte die A. AG nicht belegt, eine Zivilklage eingereicht zu haben. ...

iusNet AR-SVR 22.11.2022

 

Der komplette Artikel mit sämtlichen Details
steht exklusiv iusNet Abonnenten zur Verfügung.