iusNet Arbeitsrecht und Sozialversicherungsrecht

Schlulthess Logo

Arbeitsrecht und Sozialversicherungsrecht > Arbeitsrecht > Rechtsprechung > Bund > Öffentliches Personalrecht > Umwandlung Ein Befristetes Arbeitsverhältnis Sowie Arbeitszeugnis 8c 8282017

Umwandlung in ein befristetes Arbeitsverhältnis sowie Arbeitszeugnis (8C_828/2017)

Umwandlung in ein befristetes Arbeitsverhältnis sowie Arbeitszeugnis (8C_828/2017)

Umwandlung in ein befristetes Arbeitsverhältnis sowie Arbeitszeugnis (8C_828/2017)

Der Arbeitnehmer A. war bei der Abteilung B. des Rats der Eidgenössischen Technischen Hochschulen (ETH-Rat) unbefristet angestellt. Es kam indessen zu Spannungen zwischen ihm und seinem Vorgesetzten. Auf Wunsch des Arbeitnehmers wurde er deshalb in eine andere Abteilung C. des ETH-Rats versetzt, wobei er in dieser Abteilung nur noch mit einem befristeten Arbeitsvertrag angestellt wurde. Für die ursprüngliche Tätigkeit in der Abteilung B. erhielt er ein Zwischenzeugnis, das aber nicht besonders gut ausfiel, weshalb der Arbeitnehmer das Zeugnis beanstandete. Auch für die neue Tätigkeit in der Abteilung C. wünschte der Arbeitnehmer ein Zwischenzeugnis, das er ebenfalls beanstandete. Mit Ablauf der Befristung endete das Arbeitsverhältnis per 31. Mai 2016 und ein Schlusszeugnis wurde ausgehändigt.

iusNet AR-SVR 13.07.2018.

 

Der komplette Artikel mit sämtlichen Details
steht exklusiv iusNet Abonnenten zur Verfügung.