iusNet Arbeitsrecht und Sozialversicherungsrecht

Schlulthess Logo

Arbeitsrecht und Sozialversicherungsrecht > Arbeitsrecht > Rechtsprechung > Bund > Öffentliches Personalrecht > Interimistischer Direktor der Klinik Für Kaufunktionsstörungen Muss Abtreten

(Interimistischer) Direktor der Klinik für Kaufunktionsstörungen muss abtreten

(Interimistischer) Direktor der Klinik für Kaufunktionsstörungen muss abtreten

(Interimistischer) Direktor der Klinik für Kaufunktionsstörungen muss abtreten

A. war ordentlicher Professor ad personam für Physiologie und Biomechanik des Kausystems am damaligen Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (ZZMK). Nach dem Rücktritt des Vorstehers des ZZMK und Leiters der damaligen Klinik für Kaufunktionsstörungen, abnehmbare Rekonstruktionen und Alters- und Behindertenzahnmedizin (KFS-KAB) wurde A. per 1. August 2009 und "bis zur Regelung der Nachfolge, längstens jedoch bis zum 31. Juli 2013" zum interimistischen Direktor der KFS-KAB ernannt. Die Ernennung wurde im Juli 2013 um weitere vier Jahre verlängert. Indes wurde B. am 18. Juli 2017 - vorerst für ein Jahr - ab 1. August 2017 als interimistischer Leiter der KFS eingesetzt. Dagegen wehrte sich A. bis vor Bundesgericht (Sachverhalt).

iusNet AR-SVR 20.08.2020

 

Der komplette Artikel mit sämtlichen Details
steht exklusiv iusNet Abonnenten zur Verfügung.