iusNet Arbeitsrecht und Sozialversicherungsrecht

Schlulthess Logo

Arbeitsrecht und Sozialversicherungsrecht > Stichworte > Geburtsgebrechen

Geburtsgebrechen

Kostenübernahme für Hippotherapie bei Geburtsgebrechen nach Erreichen des 20. Altersjahrs durch die OKP

Rechtsprechung
Krankenversicherung -­ Krankentaggeld
In diesem zur Publikation vorgesehenen Urteil stellte das Bundesgericht fest, dass eine von der IV gewährte Hippotherapie bei Geburtsgebrechen nach Erreichen des 20. Altersjahrs keine Pflichtleistung der OKP darstelle.
iusNet AR-SVR 24.07.2020

Diagnosestellung und Behandlungsbeginn bei psycho-organischem Syndrom (POS, 8C_788/2017)

Rechtsprechung
Invalidenversicherung
Das Bundesgericht bestätigte in diesem in 5er Besetzung ergangenen Anwendungsfall die Rechtzeitigkeit der Diagnosestellung bei POS gemäss Ziffer 404 GgV Anhang und qualifizierte die erst im bundesgerichtlichen Verfahren vorgebrachte Argumentation der IV-Stelle zu den Voraussetzungen des rechtzeitigen Behandlungsbeginns als überspitzt formalistisch.
iusNet AR-SVR 16.04.2018