Michael Guery Schindler

Michael Guery Schindler
Dr. iur.

Michael Guery-Schindler hat an den Universitäten Zürich und Genf Rechtswissenschaften studiert und anschliessend doktoriert. Zudem hat er ein Nachdiplomstudium an der Akademie für Völkerrecht in Den Haag/NL absolviert. Beruflich war er unter anderem als Vertreter der Schweiz bei der Welthandelsorganisation (WTO) in Genf, als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Center for Security Studies (CSS) der ETH Zürich sowie als Fachreferent des Amts für Wirtschaft und Arbeit (AWA) im Generalsekretariat der Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zürich tätig.

Publikationen (Auswahl)

Gemeinsam mit Sabine Steiger-Sackmann, Zusammenspiel der Verfahren vor kantonalen Arbeitsinspektoraten und vor Arbeitsgerichten bei psychosozialen Belastungen – kantonale Unterschiede, Zeitschrift für Arbeitsrecht und Arbeitslosenversicherung (ARV), S. 183 - 194, Zürich, 3/2018

Stipendienrecht: im Tauziehen zwischen Bildungs-, Sozial- und Finanzpolitik, recht - Zeitschrift für juristische Weiterbildung und Praxis, S. 16 - 29, Bern, 1/2012

La privatisation de la sécurité et ses limites juridiques, La Semaine Judiciaire (SJ), Volume II (Doctrine), S. 141 - 167, Genf, 3/Juni 2006

Die Privatisierung der Sicherheit und ihre rechtlichen Grenzen, Zeitschrift des Bernischen Juristenvereins (ZBJV), S. 273 - 302, Bern, 4/2006

Les réactions unilatérales dans le cadre de l’Organisation Mondiale du Commerce, Schweizerische Zeitschrift für Wirtschafts- und Finanzmarktrecht (SZW), S. 122 - 135, Zürich, 3/2001